Willkommen beim Naturwissenschaftlichen Verein Schwaben



Liebe Freunde des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schwaben, Sie befinden sich auf unserer neu überarbeiteten Web Seite. Wir hoffen, dass Sie Informationen über unseren Verein und seine Aktivitäten jetzt schneller finden.

Teilen Sie uns bitte Ihre Anregungen und Wünsche mit. Wir freuen uns über
Ihr Interesse.

 

 

rssfeed

Aktuelle Meldungen

 


AZ Artikel: "Was blüht denn da im Schmuttertal?"
Eingetragen am 22.06.2017, 18:23 von Admin

Heute ist für unseren GEO-Tag der Natur am kommenden Sonntag (25.06.2017) in der Landausgabe der AZ auch noch ein Artikel erschienen. Das hat mich sehr gefreut.

 

Unter diesem Link ist er zu finden.

 

Ich hoffe nun, dass am Sonntag ganz viele unserer Mitglieder kommen und viele Freunde und Bekannte mitbringen. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 

Weitere Informationen zum Tag der Natur.

Vernissage im Umweltzentrum Schmuttertal
Eingetragen am 18.06.2017, 17:34 von Admin

Am 21.06.2017 um 19:00 Uhr ist es wieder soweit. Es findet die Vernissage für die Ausstellung

 

Schützenswert - Wildlife-Aufnahmen der AG Naturfotografie

 

im Umweltzentrum Schmuttertal (Diedorf-Kreppen; Augsburgerstraße 24) statt. Es ist eine Wanderausstellung, die zum letzten Mal gezeigt werden wird.

 

Also lassen Sie es sich nicht entgehen und kommen Sie zur Vernissage oder schauen Sie sich die Ausstellung an einem der auf dem Flyer genannten Termine an.

 

Viel Spaß beim Anschauen!

Pressemitteilung "GEO-Tag der Natur 2017" in Oberschönenfeld
Eingetragen am 08.06.2017, 13:42 von Admin

Der von dem Magazin GEO jährlich ausgerufene „Tag der Natur“ findet am 25. Juni 2017 in Oberschönenfeld als Gemeinschaftsprojekt des Naturparks Augsburg-Westliche Wälder e.V. und des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schwaben e.V. statt. Die Auftaktveranstaltung bildet der Vortrag von Claudia Eglseer „Wiesenknopf-Ameisenbläulinge und Co. – Ziele und Maßnahmen im Biodiversitätsprojekt Schmuttertal“ am 20. Juni um 19:30 Uhr im Augsburger Zeughaus.

 

Alle sind herzlich dazu eingeladen! Die Pressemitteilung ist unter diesem Link zu finden.

 

Hier ist der Flyer zu finden.

Fotowettbewerb zum GEO-Tag der Natur - Einsendeschluss am 06. Juni 2017
Eingetragen am 30.05.2017, 15:04 von Admin

An dieser Stelle möchte ich nochmals auf unseren Fotowettbewerb zum GEO-Tag der Natur, der am 25. Juni 2017 stattfindet, hinweisen. Der

 

Einsendeschluss für Bilder ist Dienstag, 6. Juni 2017

 

Alle weiteren Informationen sind unter der folgenden Webseite "Fotowettbewerb" zusammengefasst. Es gibt auch etwas zu gewinnen ... Lächelnd

 

Wir freuen uns auf rege Teilnahme,

 

die AG Naturfotografie

Flora von Augsburg - 3. Kartierexkursion
Eingetragen am 10.05.2017, 14:29 von Wwinter

Liebe Botanikfreunde/-innen,

 

die 3. Kartierexkursion findet am Donnerstag, 11.Mai 2017 um 17 Uhr statt. Treffpunkt ist die Gartenanlage in der Hessenbachstraße gegenüber dem Autohaus Brunnhuber. Bei Bedarf könnte ich jemand mit dem Auto mitnehmen. Wir wandern die Wertach flussabwärts so weit wir kommen und am anderen Ufer wieder zurück. Dauer ca. drei Stunden. Ich würde mich freuen, wenn Sie mich begleiten würden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Winter

 

PS: Meine Telefonnummer zu Hause: 08238/959739

      Meine Handynummer für unter unterwegs: 015155218026

 

Flora von Augsburg - 2. Kartierexkursion
Eingetragen am 10.05.2017, 14:20 von Wwinter

Liebe Botanikfreunde/-innen,


für unser Projekt:  Flora von Augsburg muss ich wegen des unzuverlässigen Wetters kurzfristig Termine ansetzen, die ich auf dieser Seite bekannt gebe. Wer spontan Zeit und Lust, hat ist herzlich eingeladen.


Die 2. Kartierexkursion findet am Mittwoch, 10.Mai 2017 um 17 Uhr statt. Treffpunkt ist die Lokalbahnbrücke in über die Wertach auf Pferseer Seite (Luitpoldstraße). Wir wandern die Wertach flussabwärts so weit wir kommen und am anderen Ufer bzw. am Kanal wieder zurück. Dauer ca. drei Stunden. Ich würde mich freuen, wenn Sie mich begleiten würden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Winter


PS: Meine Telefonnummer zu Hause: 08238/959739

      Meine Handynummer für unter unterwegs: 015155218026

Dia-Show von Janosch Hagen: "Abenteuer in Kanada
Eingetragen am 23.04.2017, 14:46 von Admin

... ist die Geschichte zweier Freunde, die die westkanadische Arktis und Alaska mit Kajaks durchqueren. 
Auf ihrer halbjährigen Expedition durch die Wildnis sind Janosch Hagen und Jan-Friedrich Krüger mitunter über Monate von der Zivilisation abgeschnitten.
Freuen Sie sich auf Erzählungen von hautnahen Begegnungen mit Bären und Wölfen. Erfahren Sie, wie es ist, auf einer schmelzenden Eisscholle zu nächtigen und welche Unwägbarkeiten das Leben in der Wildnis bereithält – aber auch, wie wenig es bedarf, um glücklich zu sein.
In der international preisgekrönten Multivisionsshow berichtet Janosch Hagen live auf der Bühne von seinen Erlebnissen in der nordamerikanischen Wildnis. Auf großer Leinwand präsentiert er dabei bildgewaltig Regionen, die den meisten Menschen verborgen bleiben.
Dabei versteht Janosch Hagen es, dem Publikum auch die Ängste und Hoffnungen zu vermitteln, die sich fernab der Zivilisation gegenseitig abwechseln. Mit Witz und Selbstironie berichtet er von Erfolgen und Fehlschlägen.

Die Dia-Show findet am Freitag, 28. April im Holzerbau (Neuschwansteinstr. 23a; Augsburg-Hochzoll) statt. Beginn: 19:30 Uhr. Der Eintritt für Mitglieder des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schwaben e.V. ist frei - von Gästen wird eine Spende erbeten. 

 thumb

Flugplatzheide Augsburg
Eingetragen am 07.03.2017, 16:24 von Admin

Unter dem Link http://www.flugplatzheide.de/ ist die Online Umfrage für die Erhaltung der Flugplatzheide aktiv. Mit dieser Aktion will die Naturschutz Allianz der Politik ein Signal geben. Bitte machen Sie mit - die Teilnahme ist ohne großen Aufwand möglich.

Gerne können Sie den Link auch an Ihre Bekannten, Freunde und Gleichgesinnte schicken. Es wäre super, wenn es hier eine große Beteiligung gibt und es wäre ein starkes Signal zur Rettung der Flugplatzheide.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Pressemitteilung zu unserem 120. Jahresbericht
Eingetragen am 30.12.2016, 12:39 von Admin

Unter dem Titel "Vogelvielfalt in Augsburger Parks und Gärten, seltene Schnecken und Schrecken und eine Datenbank für Naturfotos im Internet" wurde heute die Pressemitteilung zu unserem diesjährigen Bericht (Band 120) herausgegeben.

Sie finden die Pressemitteilung unter diesem Link.

Das Vorstandsteam wünscht Ihnen allen ein erfolgreiches, gesundes und vor allem freudiges neues Jahr.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gesundes, neues Jahr 2017
Eingetragen am 23.12.2016, 18:19 von Admin

Weihnachten steht vor der Tür ... wir vom Vorstandsteam des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schwaben e.V. wünschen allen Mitgliedern, Gästen und Freunden ein gesegnetes und erholsames Weihnachtsfest. Für das kommende Jahr 2016 wünsche ich uns allen viel Zeit in der Natur, Gesundheit und vor allem viel, viel Freude.

 

Unter diesem Link finden Sie wieder den verschickten Weihnachtsbrief

 

Schöne Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr wünscht Ihnen - das Vorstandsteam!

Neues Programm für 2017
Eingetragen am 19.12.2016, 10:31 von Admin

Unser neues Programm für das Jahr 2017 ist online. Auch in diesem Jahr haben wir ein tolles und interessantes Programm mit ca. 80 Veranstaltungen aus unseren verschiedenen Arbeitsgemeinschaften. Sie finden es unter folgendem Link: http://nwv-schwaben.de/programm/.

 

Darin enthalten sind auch für Neueinsteiger aus jeder Arbeitsgemeinschaft eine Einführungsveranstaltung in das jeweilige Gebiet. Dazu gibt es auch einen eigenen Flyer hier.

Mehr Wasser für die Stadtwaldbäche?
Eingetragen am 24.10.2016, 20:54 von Admin

Die Lechallianz, in der der Naturwissenschaftliche Verein für Schwaben Mitglied ist, verantstaltet am Freitag, dem 28.10.2016 um 14:00 Uhr ein Symposium im Zeughaus (Augsburg, Zeugplatz 4).

 

Sie sind herzlich dazu eingeladen. Den Flyer dazu finden Sie hier. Ich hoffe auf ein zahlreiches Erscheinen.

 

Herzliche Grüße, Michael Mährlein

Lechresolution
Eingetragen am 05.06.2016, 08:33 von Admin

Am letzten Freitag, dem 04.06.2016, fand das Lechsymposium statt. Es waren sehr hochkarätige und gute Vorträge über das Thema "Licca liber". Dazu stellte die Lechallianz, in der der Naturwissenschaftliche Verein für Schwaben e.V. auch vertreten ist, die Lechresolution vor.

Sie finden die Lechresolution hier oder über den Link rechts auf unserer Homepage.

AZ-Artikel: "Ein verlorenes Paradies"
Eingetragen am 27.05.2016, 17:01 von Admin

In der "Aichacher Zeitung", Ausgabe vom 26.05.2016, wurde ein Artikel über den Lech veröffentlicht, in dem einige Ergebnisse von Dr. Eberhard Pfeuffers Forschungen und seine Bücher über den Lech angesprochen wurden.

Die Kurzfassung des Artikels von Dr. Heinz Münzenrieder ist hier zu finden.

Lech-Symposium "Quo Vadis - Licca Liber" (Freitag, 03.06.2016)
Eingetragen am 16.05.2016, 14:17 von Admin

Am Freitag, den 03.06.2016 von 14:00 - ca. 18:00 Uhr findet das Lech-Symposium "QUO VADIS - LICCA LIBER" im Stadtwerke-Saal der Stadt Augsburg statt. Veranstaltet wird dieses Symposium von der Lech-Allianz, deren Mitglied auch der Naturwissenschaftliche Verein für Schwaben ist. Unter dem folgenden Link finden Sie das Programm: 20160603-Flyer-Lechsymposium.pdf.

Die in der Lech-Allianz zusammengeschlossenen Verbände haben eine Resolution verfasst bzgl. der Anforderungen an die Licca Liber Planungen. Auf diesem Symposium sollen die Vorstellungen für den weiteren Fortgang der Lechrenaturierung mit Ihnen diskutiert werden. Ich hoffe auf eine rege Beteiligung.

Leserbrief AZ zu "Naturschützer gegen Flüchtlingswohnungen"
Eingetragen am 18.01.2016, 22:22 von Admin

Dieser Leserbrief ist eben an die Lokalredation der Augsburger Allgemeinen Zeitung gegangen. Er stellt klar, wie ich als 1. Vorstand des Naturwissenschaftlichen Vereins zu folgenden beiden Artikeln steht:

  • Naturschützer gegen Flüchtlingswohnungen in der AZ vom 15.01.2016,
  • Naturschützer gegen Bau, nicht gegen Flüchtlinge in der AZ vom 16.01.2016

Leserbrief an die Augsburger Allgemeine Zeitung.

Buchvorstellung von Eberhard Pfeuffer "Am Lech - Lebensraum für Schmetterlinge"
Eingetragen am 30.09.2015, 21:04 von Admin

Am Mittwoch, 07.10.2015 um 19:30 Uhr findet die Buchvorstellung "Am Lech - Lebensraum für Schmetterlinge" von unserem Ehrenvorsitzenden Dr. Eberhard Pfeuffer in der Buchhandlung Lesenswert! Ludwigstr. 39 in Friedberg statt (Eintritt 5 Euro).

Es ist ein geniales Buch und wer es noch nicht kennt, der sollte es sich unbedingt mal anschauen.

 

Ehrung von Siegfried Hagspiel
Eingetragen am 27.09.2015, 15:36 von Admin

Es ist mir eine Ehre Ihnen mitteilen zu können, dass unser allseits beliebtes und bekanntes Mitglied Herr Siegfried Hagspiel im Oktober 2015 die

 

Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Umwelt

 

von Frau Staatsministerin Ulrike Scharf MdL verliehen bekommt.

 

Herzlichen Glückwunsch an Siegfried Hagspiel!

Ausstellung "Schützenswert" der AG Naturfotografie
Eingetragen am 19.09.2015, 21:52 von Admin
Im Rahmen des Ökomarktes vom Bund Naturschutz / Ortsgruppe Meitingen zeigt die AG Naturfotografie Ihre Ausstellung:

Schützenswert! Wildlife-Aufnahmen der AG Naturfotografie

im Rathaus von Meitingen vom 17.09. - 30.10.2015.

Alle Mitglieder des Naturwissenschaftlichen Vereins sind herzlich zur Vernissage am 17. September um 18 Uhr im Rathaus Meitingen eingeladen. Der Bund Naturschutz bittet um eine entsprechende Anmeldung. Näheres erfahren Sie in der Einladung zur Ausstellungseröffnung des BN's. Die Öffnungszeiten des Rathauses und einen Eindruck der gezeigten Bilder finden Sie auf dem Ankündigungsplakat.

Desweiteren möchte ich Sie auf den 21. Meitinger Öko-Markt hinweisen, den der Bund Naturschutz in Bayern e.V (Ortsgruppe Meitingen) am 20.09.2015 auf dem Rathausplatz in Meitingen veranstaltet. Alles weitere finden Sie auf diesem Plakat.

Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Kommen!
Buchvorstellung "Am Lech - Lebensräume für Schmetterlinge"
Eingetragen am 09.07.2015, 10:53 von Admin
Dr. Eberhard Pfeuffer, der Ehrenvorsitzende unseres Vereins, hat wieder ein neues Buch herausgegeben. Es trägt den Titel "Am Lech - Lebensräume für Schmetterlinge".
Die Buchvorstellung findet am 23. Juli 2015 um 19 Uhr im Vortragssaal des Landesamtes für Umwelt (LfU) statt.

Unter folgendem Link finden Sie die offizielle Einladung von der Lechallianz und des Wißner Verlages, sowie weitere Details.

Ich hoffe auf ein zahlreiches Erscheinen - herzliche Grüße, Michael Mährlein
Exkursion in das Biosphärenreservat "Mittlere Elbe" bei Dessau vom 04.-07.06.2015
Eingetragen am 30.03.2015, 20:24 von Admin
Wie Matias Rajkay bereits auf der Mitgliederversammlung angekündigt hat, sind jetzt die aktuellen Informationen zu unserer Exkursion nach Dessau unter dem folgenden Link zu finden:
http://www.exkursion-dessau.de/
Bei Interesse melden Sie sich bitte bis spätestens 17.04.2015 bei Matias Rajkay an.
Staats- und Stadtbibliothek Augsburg: Ausstellungseröffnung und Vortrag von Renate Pfeuffer
Eingetragen am 10.11.2014, 22:10 von Admin
Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg und der Naturwissenschaftliche Verein für Schwaben laden ein zu einer Ausstellungseröffnung mit Vortrag von Renate Pfeuffer M. A. (Augsburg):

Schmachtende Liebhaber, lüsterne Seelen Friedrich Heinrich Wilhelm Martini’s »Neues Systematisches Conchylien-Cabinet« in der Bibliothek des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schwaben ist der Titel des Vortrags von Renate Pfeuffer.

Er findet
am Dienstag, 18.11.2014
um 18:30 Uhr
in der Staats- und Stadtbibliothek (Schaezlerstr. 25; 86152 Augsburg) im Lesesaal und Cimeliensaal statt.

Eine genauere Beschreibung zu diesem Vortag finden Sie unter diesem Link.
Der Eintritt ist frei. Sie sind herzlich dazu eingeladen.
Wir bitten freundlich um Anmeldung per E-Mail unter sekretariat@susb-augsburg.de, per Fax 49 (0) 821 71013 -2732 oder per Post.
Vielen Dank!

Freundliche Grüße
Reinhard Laube und Michael Mährlein
--
Dr. Reinhard Laube / Michael Mährlein
Bibliotheksdirektor / Vorsitzender des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schwaben e. V.
Der gezähmte Lech - ein Fluss der Extreme ...
Eingetragen am 04.07.2014, 08:28 von Admin
... so heißt das neu erschienene Buch von Marita Krauss, Stefan Lindl und Jens Soentgen. Es beschreibt die Biografie der Flusslandschaft vom Mittelalter bis heute. Ich denke, es passt auch ganz gut in die bisher erschienenen Bücher über den Lech und reichert so dieses Spektrum an.
Unter dem folgenden Link finden Sie die Pressemeldung dazu:
Pressemitteilung "Der gezähmte Lech - ein Fluss der Extreme"

Viel Spaß beim Lesen!
Fauna und Flora der Stadt - Dr. Eberhard Pfeuffer
Eingetragen am 12.06.2014, 10:28 von Admin
In der BR Mediathek (alpha-Campus Auditorium) ist jetzt der Vortrag von Dr. Eberhard Pfeuffer verfügbar, den er auf den Müncher Wissenschaftstagen gehalten hat. Sie können ihn sich unter dem folgenden Link anschauen.

Dieser Vortrag ist sehr empfehlenswert!

Hier der Link zum Anschauen:
http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/alpha-campus/alpha-campus-auditorium-292.html
Stellungnahme des NWVS zum Thema Licca liber
Eingetragen am 20.01.2014, 20:51 von Admin
Der Naturwissenschaftliche Verein für Schwaben e.V. hat eine Stellungnahme zum Thema "Licca liber" verfasst, die Sie unter dem folgenden Link nachlesen können. Am Ende des Artikels kann sie auch als PDF Datei heruntergeladen werden.

http://nwv-schwaben.de/licca-liber/

Vielen Dank an die Autoren Irene Kuhn und Dr. Klaus Kuhn.
Artikel über den Julodella pfeufferi ist erschienen
Eingetragen am 30.10.2013, 15:03 von Admin

Wie bereits berichtet erhielt ein Prachtkäfer den Namen unseres langjährigen Vorsitzenden, Herrn Dr. Eberhard Pfeuffer. Die Beschreibung dieses Käfers wurde nun veröffentlicht, sie ist erschienen in der Entomologischen Zeitschrift, Band 123(4):188-189. Der vollständige, wissenschaftliche Name des Käfers lautet Julodella pfeufferi Mühle, 2013.


Der Prachtkäfer hat knapp die Größe eines Maikäfers und ist nebenstehend abgebildet.




Julodella pfeufferi
Siegfried Hagspiel erhält die Verdienstmedaille
Eingetragen am 04.12.2011, 19:05 von Admin
Mit 10 weiteren Bürgern erhält unser Herr Siegfried Hagspiel die städtische Verdienstmedaille. Damit wird sein ehrenamtliches Engagement für den Apothekergarten gewürdigt. Lieber Herr Hagspiel wir gratulieren sehr herzlich.
Presseartikel vom 24.11.11