Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Schwanzlurche

Die Schwanzlurche (Caudata) sind eine Ordnung der Amphibien. Sie werden umgangssprachlich oft in Salamander und Molche gegliedert, je nachdem, ob sie stärker an das Landleben angepasst sind („Salamander“) oder eine größere Bindung an das Wasser als Lebensraum erkennen lassen, etwa durch Flossensäume am Schwanz („Molche“). Allerdings sind auch die sogenannten Salamander häufig auf Gewässer zur Eiablage bzw. Larvalentwicklung angewiesen. Umgekehrt verbringen viele Molche einen Teil ihres Lebens an Land.

In Deutschland kommen lediglich Arten aus der Familie der Echten Salamander und Molche (Salamandridae) vor. Die Vertreter dieser Familie leben entweder ganz an Land, ganz im Wasser oder nur zeitweise im Wasser. Arten die sich im Wasser entwickeln, besitzen als erwachsene Tiere keine Kiemenlöcher beziehungsweise Kiemen mehr, sondern gehen mit der Metamorphose zu Lungen- und Hautatmung über.
  • Kammmolch-Larve-PS.jpg
    Kammmolch
  • Bergmolch-1-PS.jpg
    Bergmolch
  • P1120403TeichmolchW.jpg
    Teichmolch
  • Salamandra-atra-Alpensalamander-PS.jpg
    Alpensalamander