Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Hasel

Der Hasel (Leuciscus leuciscus) ist eine langsam wüchsige Cyprinidenart. Er kann leicht mit dem jungen Aitel verwechselt werden. Ein sicheres Unterscheidungsmerkmal ist die nach innen gebuchtete Afterflosse, während diese beim Aitel nach außen gebogen ist.

Gefährdung D: gefährdet; Gefährdung Bayern: Vorwarnliste, Schonzeit/Mindestmaß: keine/keines

Lebensraum: Der gesellig in Schwärmen lebende Hasel bevorzugt sauerstoffreiche Bäche und Flüsse der Äschen- und Barbenregion. Er hält sich da vor allem in oberflächennahen Wasserschichten auf.

Nahrung: Hasel sind Kleintierfresser und ernähren sich hauptsächlich von Insektenlarven und Anfluginsekten.

Jahreszeitliches Verhalten: Ganzjährig aktiv.
Körperlänge, Gewicht, Alter: bis 30 cm und 0,3 kg, bis ca. 15 Jahre.
  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS 350D DIGITAL
    Belichtungszeit1/60
    ISO-Empf.400
    Objektiv18.0-55.0 mm
    Blendenzahl5
    Brennweite37
    Bilddetails
    BeschreibungHasel (Leuciscus leuciscus), captive
    Fotograf© Hubert Schuster
    Datum17.06.2009, Uhrzeit: 09:13 Uhr
    Ort Rain
    CopyrightHubert Schuster (email)
    Hasel (Leuciscus leuciscus), captive