Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Dreistachliger Stichling

Der Dreistachlige Stichling (Gasterosteus aculeatus) ist eine Kleinfischart und gehört zur Familie Gasterosteidae. Sie kommen meist in größeren Populationen vor und sind vor Fressfeinden durch ihre 3 Stacheln am Rücken und je einem Stachel an den Bauchflossen und der Afterflosse gut geschützt. Die Stichlinge haben ein ausgeprägtes Revierverhalten und betreiben auch Brutpflege. Während der Laichzeit bekommen die Männchen eine rote Unterseite und sind dann extrem angriffslustig.

Gefährdung D: ungefährdet; Gefährdung Bayern: Vorwarnliste, Schonzeit/Mindestmaß: keine/keines.

Lebensraum: Pflanzenreiche Flachwasserzonen von Seen und langsam fließenden Gewässern.

Nahrung: Insektenlarven, Krebstierchen, Fischlaich.

Jahreszeitliches Verhalten: ganzjährig aktiv.
Körperlänge, Alter: bis 10 cm, bis ca. 7 Jahre.