Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Flaum-Sandbiene

Die Flaum-Sandbiene (Andrena nitida) ist in Deutschland eine häufige Sandbiene. Sie ist sehr anpassungsfähig, sowohl was ihren Lebensraum, als auch was ihre Nahrungspflanzen betrifft. Sie gräbt ihre Erdnester an vegetationsarmen Stellen, gerne in einer Kolonie zusammen mit Artgenossen. Die Flaum-Sandbiene gilt als ungefährdet.

Lebensraum: sehr vielfältig, z.B. lichte Wälder, Waldränder, Wiesen, Sand-, und Lehmgruben.
Nahrung: Nektar und Pollen verschiedenster Pflanzen.
Vorkommen: April–Juni. Die Männchen kommen etwas früher vor als die Weibchen.
Körperlänge: 14–16 mm, die Männchen sind etwas kleiner.
Kuckuck (Brutparasit): verschiedene Wespenbienen.