Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Lilienhähnchen

Das Lilienhähnchen (Lilioceris lilii) aus der Familie der Blattkäfer (Chrysomelidae) ist weit verbreitet. Wie der Name schon andeutet, ernähren sich sowohl Käfer (Imago) als auch Larven von den Blättern von Liliengewächsen. Bei starkem Auftreten können die Pflanzen geschädigt werden. Die Larven sitzen auf den Blattunterseiten, unter einem Kothäufchen versteckt. Überwinterung als Puppe oder Imago.

Lebensraum: Standorte mit Vorkommen von Liliengewächsen, z.B. Feuchtwiesen, Gärten und Parkanlagen.
Nahrung: Liliengewächse, aber auch an Maiglöckchen, Kaiserkronen u.a.
Körperlänge: 6 - 8 mm.
Vorkommen/Flugzeit: Frühjahr bis Herbst (bis zu drei Generationen).