Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Berg-Marienkäfer

Der Berg-Marienkäfer (Hippodamia notata) gehört zur Familie der Marienkäfer (Coccinellidae). Er gilt laut Roter Liste D, ebenso wie in Bayern, als gefährdet. Der Berg-Marienkäfer kommt überwiegend in den Mittelgebirgen und im Alpenraum vor.

Lebensraum: überwiegend in den Mittelgebirgen und im Alpenraum, z.B. an Waldrändern und auf Lichtungen, gerne auf Stauden, z.B. Brennnesseln.
Nahrung: Käfer und Larven fressen Blattläuse.
Körperlänge: 5 - 6 mm.
Flugzeit: ca. Mai bis September.