Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Striegel-Halmeulchen

Das Striegel-Halmeulchen (Oligia strigilis), auch nur Halmeulchen genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae). Es kommt weit verbreitet und gebietsweise häufig vor und gilt als ungefährdet. Das Striegel-Halmeulchen kommt gerne an künstliche Lichtquellen. Überwinterungsform ist die Raupe.

Lebensraum: sehr variabel, z.B. Wälder, Wiesen, Moore, auch in Parks und Gärten; Nachtfalter am Licht.
Raupenfutterpflanzen: verschiedene Süßgräser (Poaceae), z.B. Knäuelgräser (Dactylis) und Schmielen (Deschampsia) [Ebert 1998].
Flügelspannweite: ca. 23 bis 29 mm.
Flugzeit: Mai bis August.
Raupenzeit: ab September und nach der Überwinterung bis Mai.

 

Zusammenhänge anzeigen