Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Schattenbinden-Weißspanner

Der Schattenbinden-Weißspanner (Lomographa temerata) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae). Er kommt verbreitet vor und gilt als ungefährdet. Der Schattenbinden-Weißspanner fliegt gerne künstliche Lichtquellen an. Überwinterungsform ist die Puppe.

Lebensraum: hauptsächlich Ränder und Lichtungen von Laubwäldern sowie Flussufern, auch in Gärten und Parks.
Raupenfutterpflanzen: Laubbäume, z.B. Vogel-Kirschen (Prunus avium), Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus), Schlehdorn (Prunus spinosa) sowie Birken (Betula), Eichen (Quercus) und Weißdorne (Crataegus) [Ebert 2003].
Flugzeit: ca. April bis Mitte Juli.
Flügelspannweite: 22 – 32 mm.
Die Puppe überwintert.

 

Zusammenhänge zeigen