Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Ackerwinden-Bunteulchen

Das Ackerwinden-Bunteulchen (Emmelia trabealis) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae). Da es trockene und warme Gebiete bevorzugt, kommt es mehr im Süden Deutschlands vor. Auf der Roten Liste D steht es auf der Vorwarnstufe, in Bayern gilt es als stark gefährdet. Die Puppe überwintert.

 

Lebensraum: trockene und warme Gebiete, vom Flachland bis ins Gebirge; z.B. auf Brachen, Feldwegen und sonnigen Hängen, wenn dort die Ackerwinde vorkommt.

Raupenfutterpflanze: ausschließlich Ackerwinde (Convolvulus arvensis) [Ebert 1997].

Flügelspannweite: ca. 18 – 24 mm.

Flugzeit: ein bis zwei Generationen, von Mai bis Juli und von August bis Anfang September.

 

Zusammenhänge zeigen