Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Federfühler-Herbstspanner

Der Federfühler-Herbstspanner (Colotois pennaria), auch Haarrückenspanner genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae). Der Name bezieht sich auf die stark gefiederten Fühler der Männchen und die späte Flugzeit. Er kommt in Europa verbreitet vor, aber nur vereinzelt. Die Männchen suchen nachts nach Weibchen, die meist an Baumstämmen sitzen und ihre Duftstoffe aussenden.

 

Lebensraum: Laub- und Mischwälder, auch Parks und Gärten.

Raupenfutterpflanzen

Birke (Betula), Hainbuche (Carpinus betulus), Rotbuche (Fagus sylvatica), Aprikose (Prunus armeniaca), Pflaume (Prunus domestica), Mandel (Prunus dulcis), Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus), Pfirsich (Prunus persica), Schlehe (Prunus spinosa), Eiche (Quercus), Linde (Tilia) [Koch 1964];

Feldahorn (Acer campestre), Erle (Alnus), Besenginster (Cytisus scoparius), Liguster (Ligustrum), Pappel (Populus), Rose (Rosa), Sal-Weide (Salix caprea), [euroleps.ch/Ziegler 2018].

Flugzeit: September bis November.

Raupenzeit: Mai bis Juli

Flügelspannweite: ca. 45 – 50 mm.

Überwinterungsform: das Ei überwintert.

 

Zusammenhänge zeigen