Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Sparrmanns Trugfalter

Sparmanns Trugfalter (Eriocrania sparrmannella), ist ein kleiner Falter aus der Familie der Trugmotten (Eriocraniidae), typisch ist seine metallische Färbung. Sparmanns Trugfalter gilt in Bayern als stark gefährdet. Mit dem scharfen Legebohrer ritzen die Weibchen Birkenblätter auf, um ihre Eier hineinlegen können. Die Raupen fressen nach und nach Innere der Birkenblätter, sodass das Blatt durchsichtig wird und die Gänge (Minen) sichtbar werden. Daher kommt auch die Bezeichnung „Birken-Miniermotte“ (die aber nicht nur für diese Art verwendet wird).

Lebensraum: Wälder mit Birken, auch Parks und Gärten.
Raupenfutterpflanzen: Blätter von Birken (Betula).
Flugzeit: April bis Juni.
Flügelspannweite: 9 - 12 mm.

 

Zusammenhänge zeigen