Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

5 Waldweg NSG Stadtwald Augsburg

Beispiel 5 - offener wegbegleitender Streifen im Naturschutzgebiet „Stadtwald Augsburg“. Wichtiges Verbundsystem zwischen den heute isoliert liegenden Heiden, „gepflegt“ (= freigehalten) vom Landschaftspflegeverband Augsburg

 

Rot=Seltenheit/Besonderheit

Angetroffene Tagfalterarten, am Tag der Aufnahme (9.6.17)

Distelfalter (Cynthia cardui)

Gelbwürfeliger Dickkopffalter (Carterocephalus palaemon)

Goldene Acht (Colias hyale) bzw. Hufeisenklee-Gelbling (Colias australis)

Hauhechelbläuling (Polyommatus icarus)

Himmelblauer Bläuling (Polyommatus  bellargus)

Kaisermantel (Argynnis paphia)

Kleiner Fuchs (Aglais urticae)

Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae)

Mattscheckige Braun-Dickkopffalter (Thymelicus acteon)

Silberfleck-Perlmutterfalter (Boloria euphrosyne)

Tintenfleck-Weißling (Leptidea sinapis sive reali)

Weißbindiger Mohrenfalter (Erebia ligea)

Weißbindiges Wiesenvögelchen (Coenonympha arcania)

Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)

Zwergbläuling (Cupido minimus)

 

Angetroffene Heuschreckenarten, am Tag der Aufnahme (9.6.17)

Gemeine Strauchschrecke (Pholidoptera griseoaptera), Nymphe

Grünes Heupferd (Tettigonia viridissima), Nymphe   

Roesels Beißschrecke (Metrioptera roeselii), Nymphe