Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Kleiner Sauerampfer

Der Kleine Sauerampfer (Rumex acetosella) blüht von Mai bis August. Sein Vorkommen ist auf nährstoffarmen und sauren Böden. So ist die Pflanze weitverbreitet wie auf Magerrasen, Äcker und Rainen.
Die Art ist ein Magerkeits- und Versauerungszeiger, so ist es eine Pionierpflanze für ärmste Standorte. Durch das weit ausgreifende Wurzelwerk verhindert sie das Abtragen von windgefährdeten Böden.

 

Der Kleine Sauerampfer ist eine Raupenfutterpflanze für:

Brauner Feuerfalter (Lycaena tityrus), auch Schwefelvögelchen genannt

Gestreifter Grasbär, auch Streifenbär (Spiris striata) genannt,

Heidespanner (Ematurga atomaria), auch Heidekrautspanner oder Heidefalter genannt

Lilagold-Feuerfalter (Lycaena hippothoe), auch Kleiner Ampfer-Feuerfalter genannt