Himmelblauen Bläuling (Polyommatus bellargus) und Silbergrünen Bläuling (Polyommatus coridon) bestimmen
Eingetragen am 25.11.2013, 16:23 von Ghasler
Für Naturfotografen, die keine ausgewiesenen Lepidopterologen (Schmetterlingskundler) sind, ist es oft schwierig Bläulinge richtig zu bestimmen. Dies gilt auch für die in Bayern noch relativ häufigen und besonders hübschen Arten Himmelblauer Bläuling (Polyommatus bellargus) und Silbergrüner Bläuling (Polyommatus coridon). Einfach ist es nur, wenn man ein Männchen vor sich hat, welches man von oben sieht, also auf die Flügeloberseite schaut. Bei der Flügelunterseite der Männchen und noch mehr bei den Weibchen aber, ist die Bestimmung (anhand eines Fotos) nicht einfach, bei den Weibchen manchmal sogar unmöglich bzw. nicht sicher möglich. Eine kleine Hilfestellung zur Bestimmung ist hier zu finden: Diagnose-bellargus-coridon.pdf