Die Arbeitsgemeinschaft Entomologie

ist neben der Botanischen Arbeitsgemeinschaft die älteste Abteilung des Naturwissenschaftlichen Vereins. Christian Friedrich Freyer, der zu den renommierten Entomologen des 19. Jahrhunderts zählt, leitete 1860 mit seiner Arbeit „Die Falter um Augsburg“ eine bis heute währende entomologische Forschungsgeschichte ein.

 

   

 

Kontaktadresse

Leitung Fritz Hiemeyer

0821 96 4 58

fritzhiemeyer(at)web.de

 

Friedrich Seidler

0821 39 5 45

seidler.abg(at)t-online.de

Ziele

Die entomologische Arbeitsgemeinschaft stellt sich die Aufgabe, zumindest Teile der heimischen Insektenwelt zu erfassen und damit wesentlich zu ihrem Schutz beizutragen. Dadurch lassen sich Veränderungen der Insektenfauna ermitteln und Handlungsanleitungen für den Erhalt der Tiergruppen ableiten. Bisher werden vor allem Schmetterlinge, Libellen, Heuschrecken und Käfer beforscht. Mitglieder der AG arbeiten auch mit anderen Vereinen und mit Behörden, vorwiegend dem Landesamt für Umwelt, zusammen.

 

Aktivitäten

In den Herbst- und Wintermonaten trifft sich die Arbeitsgemeinschaft regelmäßig zu Vorträgen und Gedankenaustausch. Durch Beiträge/Publikationen, Vorträge und Kartierungen der Insektenfauna möchten wir zum besseren Verständnis der Abläufe in der Natur beitragen.

Alle, die Interesse an der Insektenwelt haben, sind dazu herzlich eingeladen. Besonders würde sich die Arbeitsgemeinschaft freuen, wenn sie Experten weiterer Spezialgebiete aus dem großen Bereich der Entomologie gewinnen könnte.