Die Arbeitsgruppe Naturfotografie

 

desc

 

Die AG Naturfotografie bei einer Exkursion

(Fotografenprofile: Gunther Hasler (nicht auf dem Bild), Petra Wörle (nicht auf dem Bild))

Kontaktadresse

AG-Leiter:

Michael Mährlein

Tel. 0160 / 90234667

Email: michael(at)photoars.de

 

Stellvertretender AG-Leiter

Wolfgang Lehmann

Tel. (Festnetz): 08206 / 6348

Mobil: 01523 / 36 60 896

Email: BWL_team(at)gmx.de

Die Arbeitsgemeinschaft

Mit ihrer Gründung im Jahre 2010, zunächst als Interessengruppe, ist die AG Naturfotografie die jüngste Arbeitsgemeinschaft des NWVS. Mittlerweile zählt sie einige feste Mitglieder und Interessenten aus den anderen AGs nehmen auch regen Anteil an den Aktivitäten, da doch die Fotografie in allen Bereichen der Erforschung unserer Natur eingesetzt wird. Ein abwechslungsreiches Programm mit Exkursionen, Workshops und regem Austausch zeugt von der Lebendigkeit und Dynamik der AG, deren Arbeit sich auf der Website des NWVS mittlerweile durch den Artenpool  einen festen und wichtigen Platz erobert hat. Die zahlreichen Besucher des Artenpools im Web im vergangenen Jahr zeugen davon, welche Bedeutung der Naturfotografie zugemessen werden muss.

Die sprunghafte Entwicklung der digitalen Fotografie eröffnet zwar nahezu Jedermann zahlreiche neue Möglichkeiten, Bilder in großen Mengen zu produzieren, doch steckt hinter einem gelungenen Naturfoto sehr viel mehr: Von der ansprechenden Bildkomposition bis zur perfekten Nachbearbeitung, von der richtigen Bestimmung des Sujets bis zur Veröffentlichung, von der Wahl des richtigen Equipments bis zu dessen Beherrschung ergeben sich zahlreiche interessante Betätigungsfelder. So ist für jeden etwas dabei, und die Summe der Erfahrungen und Fähigkeiten im Team erlauben der AG professionelle Ergebnisse zu erzielen.

Der intensive Erfahrungsaustausch, das gemeinsame Erarbeiten neuer Fertigkeiten und die gemeinsame Besprechung der Fotos im Kreise der Kolleginnen und Kollegen erweitern die eigenen fotografischen Fähigkeiten, die detaillierte, wissenschaftlich orientierte Auseinandersetzung mit den Themen (oft auch in Zusammenarbeit mit Mitgliedern anderer AGs), vertiefen den Bezug zu den aufgenommenen Tieren, Pflanzen, Landschaften und anderen  Objekten und dienen so dem obersten Ziel des NWVS: sich wissenschaftlich mit unserer Natur in Schwaben zu beschäftigen.

Ziele

Die wissenschaftlich geprägte Auseinandersetzung mit der Natur ist seit jeher mit dem Thema der Dokumentation verbunden. Das Medium der Fotografie wurde schon im 19. Jahrhundert als ein wichtiges Werkzeug erkannt und ergänzte bzw. ersetzte zum Teil die bis dahin einzige Möglichkeit der Abbildung: die grafisch exakte Zeichnung. Während sich die optischen Techniken – der Einsatz von Objektiven unterschiedlicher Brennweite, die Verwendung von Balgengeräten, verschiedene Beleuchtungshilfen –  seit Jahrzehnten nicht wesentlich verändert haben, hat die digitale Revolution in den vergangenen zwanzig Jahren die Fotografie, also die Aufnahme des Bildes, sehr stark verändert. Sowohl die Möglichkeiten der Bildbearbeitung, als auch die Speicherung und Archivierung in digitalen Datenbanken tragen dazu bei, Bilder höchster Qualität in großen Mengen zu erzeugen und zu verwalten. Gleichzeitig eröffnet das Internet dem interessierten Publikum einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu den Bildresultaten. Auch das klassische Buch kommt nicht zu kurz: die Erstellung und Publikation von digitalen Büchern in höchster Qualität ist auch bei geringen Auflagen erschwinglich geworden. All das hat dazu beigetragen, der Fotografie als kreatives Hobby zu einer Renaissance zu verhelfen

Die AG Naturfotografie verbindet die Fotografie mit dem Interesse und der Liebe zur Natur, und will dazu beitragen, letztere besser zu verstehen und wert zu schätzen:

  • Wir wollen mit unseren Bildern die Schönheit unserer Natur erfassen. Der Schutz und das Bewahren der Natur stehen auch während des Fotografierens an oberster Stelle.
  • Wir pflegen und erweitern unser Artenpool, und suchen nach weiteren Möglichkeiten, unsere Bilder zu präsentieren und zu publizieren.
  • Im Team wollen wir von den Fähigkeiten, dem Wissen und den Ideen jedes Einzelnen in unserer AG profitieren – jeder an der Natur interessierte Fotograf soll sich in unserer AG wohl fühlen und zu unseren Ergebnissen beitragen.
  • Wir wollen gemeinsam die neuesten Technologien der Fotografie und der Bildbearbeitung kennenlernen, anwenden und für unsere Arbeit nutzen.
  • Als Teil des NWVS möchten wir die Fotografie auch in Zusammenarbeit mit den anderen AGs und Fachbereichen nutzen, wir suchen und pflegen daher die Zusammenarbeit mit allen Arbeitsgruppen des NWVS und freuen uns,  unser Wissen und unser Können einbringen zu dürfen.
  • Wir arbeiten auch gerne mit anderen Personen – natürlichen und juristischen –  sowie Institutionen zusammen, um unsere Natur besser kennen zu lernen, und deren Schutz und Erforschung zu propagieren.

Aktivitäten

Ein umfangreiches Programm über das ganze Jahr hinweg gibt unseren Mitgliedern reichlich Möglichkeit an der Arbeit der AG teilzunehmen. Das aktuelle Programm entnehmen Sie bitte unserer Website auf den Seiten des NWVS. Wir freuen uns, wenn Sie Interesse an dem Programm haben, und laden Sie herzlich zur Teilnahme ein!

„Natur findet draußen statt“ – nach diesem Motto basiert ein Großteil unseres Programms auf Exkursionen. Der jeweiligen Jahreszeit angepasste Themen und Ziele decken ein breites Spektrum ab, die gemeinsame Besprechung und Nachbereitung der erzielten Ergebnisse in der Gruppe ermöglichen einen regen Austausch

In regelmäßigen monatlichen Treffen behandeln wir besondere Fragestellungen – von bestimmten Aufnahme- und Bearbeitungstechniken über aktuelle Themen bis hin zu Sonderprojekten.

Eine zentrale Rolle spielt für uns der Artenpool: In einer systematisch gegliederten Datenbank, mit mittlerweile mehreren tausend Einträgen auf der Website des NWVS, dokumentieren wir die gesamte Flora und Fauna sowie die prägenden Landschaften unseres Lebensraumes

Themenbezogene Sonderprojekte werden in Absprache mit anderen AGs oder auch Organisationen außerhalb des NWVS (z.B. NABU) durchgeführt. Diese Projekte reichen von der Erstellung von Fotos zu bestimmten Zwecken (Kalender, Flyer,…) bis hin zu kompletten Dokumentationen, Ausstellungen und Publikationen.

Von den Exkursionen und Projekten werden Berichte erstellt, welche zur Nachlese auf der Website publiziert werden.