Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Schneider

Der Schneider (Alburnoides bipunctatus) ist eine Kleinfischart. Seinen Namen verdankt er dem besonderen Aussehen seiner Seitenlinie. Sie ist zweireihig und sieht aus wie ein Reißverschluss mit Nähten und ist am Ende des ersten Körperdrittels deutlich geknickt. Schneider sind gesellig lebend und auch Kieslaicher.

Gefährdung D: stark gefährdet; Gefährdung Bayern: stark gefährdet, Schonzeit/Mindestmaß: ganzjährig geschützt.

Lebensraum: Er kommt vor allem in klaren, schnellfließenden Flüssen des Donau- und Rheineinzugsgebietes vor und hält sich da meist an den tieferen Stellen der Gewässer auf.

Nahrung: Insektenlarven, Bachflohkrebse, Anfluginsekten.

Jahreszeitliches Verhalten: ganzjährig aktiv, im Winter an tiefen Stellen des Gewässers zu finden.
Körperlänge, Alter: bis 13 cm, bis ca. 6 Jahre.