Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Gefleckter Schmalbock

Der Gefleckte Schmalbock (Rutpela maculata, früher Strangalia maculata) kann auf den Flügeldecken sehr variabel gemustert sein, ein eindeutiges Erkennungsmerkmal aber, sind seine abwechselnd gelb und schwarz gefärbten Fühler. Die Larven entwickeln sich in 2 bis 3 Jahren in morschen Laubhölzern, vor allem in verrottenden Stümpfen. Der Käfer sitzt gerne auf Doldenblütlern.

Lebensraum: verschiedenste Biotope, z.B. Ränder und Lichtungen in Laubwäldern; vom Flachland bis ins Gebirge vorkommend.
Nahrung Käfer: Pollen; Nahrung Larve: siehe Text oben.
Körperlänge: 14 - 20 mm.
Vorkommen/Flugzeit: Juni bis August.