Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Gelber Vierfleckbock

Der Gelber Vierfleckbock (Pachyta quadrimaculata) kommt im Berg- und Hügelland vor und ist nicht selten. Mit den Alpenflüssen (Lech!) kommt er gelegentlich auch weiter nach Norden. Der Käfer ist vor allem an Waldwegen zu beobachten. Gerne sitzt er auch auf Doldenblütlern (Apiaceae). Die Larven benötigen Nadelholz für ihre Entwicklung (bevorzugt Fichten und Kiefern).

Lebensraum: siehe Text oben.
Nahrung Käfer: Pollen; Nahrung Larve: siehe Text oben.
Körperlänge: 11 - 20 mm.
Vorkommen/Flugzeit: Juni bis August.