Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Körnerwanze

Die Körnerwarze (Carabus cancellatus) ist ein Käfer aus der Familie der Laufkäfer (Carabidae), deshalb ist der deutsche Name ziemlich irreführend, zutreffender ist sein zweiter Name: Kupferroter Laufkäfer, allerdings kann er auch bronzefarben oder messinggrün, selten auch schwarz, sein. Neben zahlreichen Unterarten gibt es auch zwei ähnliche Arten: den Körnigen Laufkäfer (Carabus granulatus) und den Robusten Laufkäfer (Carabus ullrichi). Der Kupferrote Laufkäfer ist tag- und nachtaktiv und einer der schnellsten Laufkäfer. Bei Gefahr verspritzt er ätzende und übel riechende Sekrete. Der Käfer überwintert als Imago.

Rote Liste Bayern (2003): Vorwarnliste, D: Vorwarnliste.
Lebensraum: Meist Felder, Ödland, Wiesen oder lichte Laubwälder, auch in Gärten.
Nahrung: Insekten (gerne Kartoffelkäfer!) und deren Larven sowie Schnecken und Würmer.
Körperlänge: 17 - 32 mm.
Vorkommen/Flugzeit: April bis September (oft unter Steinen zu finden).