Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Rosa Kugelorchis

Die Rosa Kugelorchis (Traunsteinera globosa) ist eine schlanke Orchidee mit lanzettlich, bläulich grünen Blättern, die den Stängel umfassen.
Sie erreicht eine Höhe bis 40 cm und blüht von Juni bis Juli.
Der Blütenstand enthält 30 bis 80 Blüten, diese sind dicht gewachsen. Am Anfang ist die Form kugelig bis eiförmig, später wird sie leicht pyramidenförmig die Ähre. Die Farbe der Blüten ist rosa bis hellviolett, dunkel gepunktet.
Die Pflanze ist Licht liebend und verträgt keine Beschattung. Sie wird von Schmetterlingen bestäubt und gilt als Reliktpflanze der eiszeitlichen Kälteepochen.

Sie wird auch als Kugel-Knabenkraut oder als Kugelorchis bezeichnet.

 

Das Vorkommen ist im Alpenvorland auf Streuwiesen, in den Alpen und im Mittelgebirge auf Bergwiesen und alpine Matten.

 

Die Pflanze hat einen Gefährdungsgrad V in Bayern = die Vorwarnstufe der Gefährdung.