Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Gänse-Fingerkraut

Das Gänse-Fingerkraut (Potentilla anerina) hat Ausläufer die über 1 m lang sein können. Die gelben Blüten erscheinen von Mai-August. Die Blätter sind gefiedert und gleichmäßig gezähnt, dabei kann die Blattoberseite grün oder silbrig glänzend sein.
Früher war auf der Gänseweide diese Pflanze typisch, wie schon der Name sagt. Außerdem verträgt sie Salz, darum kommt sie heute häufig an Straßenrändern vor die im Winter mit Salz gestreut werden.
Das Vorkommen der Pflanze ist an Weg- und Straßenrändern, an Ufern, auf Äckern und Weiden.