Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Echtes Mädesüß

Das Echte Mädesüß (Filipendula ulmaria) wird auch als Großes Mädesüß bezeichnet und die Pflanze erreicht eine Höhe von 50 – 150 cm. Der aufrechte und kantige Stängel ist oben nur schwach verzweigt und die eiförmigen Blätter sind gefiedert mit Nebenblättern. Die Blattunterseite ist weiß beflaumt. Die Blütezeit ist von Juni bis August und bei den gelblichweißen Blüten sind die Staubblätter deutlich länger als die Blütenblätter. Die Früchte sind spiralig gedreht.

Das Vorkommen ist in den Wälder von den Alpen, im Alpenvorland und im Mittelgebirge.

Echtes Mädesüß (Filipendula ulmaria) ist eine Raupenfutterpflanze für:

Brauner Bär (Arctia caja)

Faulbaum-Bläuling (Celastrina argiolus)

Kaisermantel (Argynnis paphia)

Kleiner Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus malvae)

Kleines Nachtpfauenauge (Saturnia pavonia)

Mädesüß-Perlmutterfalter (Brenthis ino), auch Violetter Silberfalter genannt

Schönbär (Callimorpha dominula)

Zimtbär (Phragmatobia fuliginosa), auch Rostflügelbär genannt