Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Weiße Silberwurz

Die Weiße Silberwurz (Dryas octopetala) wird auch als Petersbart, Frauenhaar, Hirschwurz oder Sillur genannt. Die Blütezeit ist von Juni bis August und sie erreicht eine Höhe von 2-10 cm. Der immergrüne niederliegende stark verzweigte Spalierstrauch kann bis zu 100 Jahre alt werden. Die kriechenden Äste können bis zu einem Meter lang sein. Die dunkelgrünen ledrige Blätter haben ein vertieftes Adernetz und auf der Unterseite mit einem weißen Filz versehen. Die weißen Blüten sind einzeln und mit 7-9 Kronblättern. Die langen Fruchtfäden sind bei der Reife fedrig weiß behaart.

 

Das Vorkommen ist in den Alpen auf den Alpinen Magerrasen.

 

Weiße Silberwurz (Dryas octopetala)

 Verschiedene Arten aus der Gattung der Silberwurzen (Dryas) sind Raupenfutterpflanzen für:  Alpenmatten-Perlmutterfalter (Boloria pales), auch (Kleiner) Hochalpen-Perlmutterfalter genannt

Seite 1
Seite 1