Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Wald-Kiefer

Die Wald-Kiefer (Pinus sylvestris) ist ein einstämmiger Baum, der bis zu 40 m hoch werden kann.

Dieser Baum wird auch in Parkanlagen und Gärten gepflanzt, als Wald-Baum hat er einen unregelmäßigen Schirm, der Stamm ist lang und ohne Äste. Die alte Borke besteht aus Platten mit tiefen Furchen. Im unteren Bereich ist sie grau und im oberen Teil orangefarben.

In der Blütezeit von Mai bis Juni, werden die männlichen Blüten gebildet, diese sind länglich und rotbraun, die unreifen Blüten sind grünlich gelb. Die weiblichen Blüten sind rötlich, aus diesen bilden sich dann die Zapfen. Die jungen grünen Zapfen sind länglich und die älteren braunen Zapfen haben eine rundliche Form.

Das Holz wird zum Möbelbau verwendet.

 

Die Waldkiefer (Pinus sylvestris) ist eine Raupenfutterpflanze für:

Kiefernschwärmer (Sphinx pinastri)

Kiefernspinner (Dendrolimus pini)

Nonne (Lymantria monacha)