Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Seefrosch

Der Seefrosch (Rana ridibunda, Syn. Pelophylax ridibundus) ist besonders geschützt (BArtSchV), aber noch ziemlich weit verbreitet und gilt als ungefährdet. Weitere nicht gerade erhellende Bezeichnungen sind 'Grünfrosch' und 'Teich-Seefrosch'. Sein Lebensraum sind bevorzugt größere, eutrophe (nährstoffreiche) Gewässer im Bereich von Flussauen, möglichst mit Ufervegetation. Er bleibt meist in seinem Gewässer oder ganz in der Nähe davon.

Der Seefrosch ernährt sich von Insekten, Spinnen und Würmern, aber auch kannibalisch von kleineren Froschlurchen und Artgenossen.