Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Waldgrille

Die Waldgrille (Nemobius sylvestris) ist eine Art aus der Familie der Echten Grillen (Gryllidae) innerhalb der Ordnung der Langfühlerschrecken (Ensifera). Sie ist die einzige europäische Art ihrer Gattung. Die Waldgrille ist wesentlich kleiner als die Feldgrille. Die Waldgrille lebt im Falllaub von Laubwäldern. Sie ist hierzulande, vor allem im Süden, in Gebieten verbreitet, in denen es im Winter nicht zu kalt und im Sommer nicht zu heiß wird. Die Waldgrille gilt als ungefährdet.

Lebensraum: sonnige Waldränder, lichte Laubwälder.
Nahrung: abgefallene Blätter verschiedener Laubbäume, auch Blattgallen, Pilze und andere Pflanzenteile.
Körperlänge: 7 – 10 mm.
Vorkommen (erwachsen) von Juni bis November.

Zweijährige Entwicklung, Eier und Larven überwintern.

  • Technische Details
    FirmaNIKON CORPORATION
    ModellNIKON D200
    Belichtungszeit1/100
    ISO-Empf.100
    Blendenzahl7.1
    Brennweite60
    Bilddetails
    BeschreibungWaldgrille (Nemobius sylvestris), M
    Fotograf© Dr. Eberhard Pfeuffer
    Datum14.08.2010, Uhrzeit: 11:44 Uhr
    Ort Riesrand
    Copyright2010 Dr. Eberhard Pfeuffer
    DateinameNemobius-sylvestris-Waldgrille--Riesrand-14.8-M-PS.jpg
    Waldgrille (Nemobius sylvestris), M
  • Technische Details
    FirmaNIKON CORPORATION
    ModellNIKON D200
    Belichtungszeit1/60
    ISO-Empf.100
    Blendenzahl5.6
    Brennweite60
    Bilddetails
    BeschreibungWaldgrille (Nemobius sylvestris), M
    Fotograf© Dr. Eberhard Pfeuffer
    Datum18.07.2010, Uhrzeit: 10:40 Uhr
    Ort Dollnstein
    Copyright2010 Dr. Eberhard Pfeuffer
    DateinameNeombius-sylvestris-Waldgrille--Dollnstein-025-M-PS.jpg
    Waldgrille (Nemobius sylvestris), M