Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Mattscheckiger Braun-Dickkopffalter

Der Mattscheckige Braun-Dickkopffalter (Thymelicus acteon) kommt zwar verbreitet, aber meist nur lokal und selten vor. Er gilt laut Roter Liste D als gefährdet, in Bayern ist er inzwischen (2016) stark gefährdet.

Lebensraum: warme, trockene, blütenreiche und grasbewachsenen Gebiete, vor allem zwischen Büschen, z.B. Waldwege.

Alle erfassten Lebensräume.

Höhenverbreitung (Bayern): zwischen ca. 200 - 600 m.
Raupenfutterpflanzen: verschiedene Süßgräser, z.B. Fieder-Zwenke (Brachypodium pinnatum), Wald-Zwenke (Brachypodium sylvaticum), Gemeine Quecke (Elymus repens), Land-Reitgras (Calamagrostis epigejos) u.a. [Tolman, Lewington 1998]
Flugzeit: Juli bis August.
Flügelspannweite: 24 – 28 mm.

Überwinterungsform: die Raupen überwintern in einem Kokon.

 

Zusammenhänge zeigen