Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Ausrufungszeichen

Das weit verbreitete Ausrufungszeichen (Agrotis exclamationis), auch Gemeine Graseule genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae). Treffender ist der englische Artenname „Heart and Dart“ (Herz und Pfeil). Es gilt in Deutschland als ungefährdet.

Lebensraum: fast in allen Bereichen vorkommend, besonders auch in Gärten; Nachtfalter am Licht.
Raupenfutterpflanzen: verschiedenste Pflanzen der Krautschicht (polyphag), darunter Gräser, Gartenpflanzen und Kulturpflanzen, z.B. Wilde Möhre (Daucus carota), Wegeriche (Plantago), Einjähriges Rispengras (Poa annua), Rispengräser (Poa), Rosen (Rosa), Löwenzahn (Taraxacum), Veilchen (Viola) [einige ausgewählte Beispiele nach Ebert 1998]
Flügelspannweite: 35 bis 45 mm.
Flugzeit: Mai bis August.

 

Zusammenhänge zeigen