Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Buschrasen-Grasmotteneulchen

Das Buschrasen-Grasmotteneulchen (Deltote deceptoria) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae), Unterfamilie Eustrotiinae. Es kommt in Mittel- und Südeuropa in offenen, warmen Graslandschaften verbreitet vor. Überwinterungsform ist die Puppe.

Lebensraum: offene, warme Graslandschaften, zwischen Büschen und Waldrand; vom Flachland bis ins untere Mittelgebirge.
Raupenfutterpflanzen: Wiesengräser, hauptsächlich Lieschgräser (Phleum) z.B. Wiesen-Lieschgras (Phleum pratense),  gelegentlich auch an krautigen Pflanzen [auszugsweise Ebert 1997].
Flügelspannweite: 22 - 24 mm.
Ein, in wärmeren Regionen zwei Generationen, Flugzeit: Ende April bis Mitte Juli und evtl. von Juli bis Ende August.
Raupenzeit: August bis Oktober und evtl. Juni bis August.

 

Zusammenhänge zeigen