Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Kamillenmönch

Der Kamillenmönch (Cucullia chamomillae) ist ein mittelgroßer Nachtfalter aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae). Besonders auffallend und hübsch ist seine Raupe, die sehr unterschiedlich gefärbt und gezeichnet sein kann. Der Kamillenmönch ist eher vereinzelt anzutreffen und steht, aufgrund des Schwindens seiner ruderalen Lebensräume, auf der Vorwarnliste bedrohter Arten.

Lebensraum: Brachflächen, Ackerraine, Schuttflächen usw., mit reichlichem Vorkommen der Raupenfutterpflanzen.
Raupenfutterpflanzen: verschiedene Kamillen (Matricaria), z.B. Acker-Hundskamille (Anthemis arvensis), Geruchlose Kamille (Matricaria perforata) und einigen verwandten Gattungen (Asteraceae). [Wagner, pyrgus.de 2017]
Flügelspannweite: 40 bis 42 mm.
Flugzeit: April bis Juni.

 

Zusammenhänge zeigen