Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Braunbinden-Wellenstriemenspanner

Der Braunbinden-Wellenstriemenspanner (Scotopteryx chenopodiata) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae). Er ist in Europa weit verbreitet und nicht selten. Die Falter sind tag- und nachtaktiv. Tagsüber saugen sie gerne an Blüten, nachts kommen sie ans Licht.

 

Lebensraum: vielfältig (Ubiquist), häufig auf trockeneren und naturnahen Gebieten; vom Flachland bis ins Gebirge (bis ca. 2000 m).

Raupenfutterpflanzen: Viersamige Wicke (Vicia tetrasperma), Zaunwicke (Vicia sepium), Wiesen-Platterbse (Lathyrus pratensis), Bärenschote (Astragalus glycyphyllos), Färber-Ginster (Genista tinctoria), Vogelwicke (Vicia cracca) [Ebert 2001, Bergmann 1955].

Flugzeit: ca. Juni bis August.

Flügelspannweite: ca. 25 – 30 mm.

Überwinterungsform: die Raupe überwintert.

 

Zusammenhänge zeigen