Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Graue Gartenwanze

Die häufige Graue Gartenwanze (Rhaphigaster nebulosa) gehört zur Familie der Baumwanzen (Pentatomidae) und kommt im Süden Mitteleuropas häufiger vor, als im Norden. Manchmal kann sie in größerer Zahl auftreten. Die Graue Gartenwanze ernährt sich saugend von den Säften verschiedener Pflanzen. Bei Gefahr sondert sie eine übelriechende Flüssigkeit ab.

Lebensraum: in Laubwäldern, Parks und Gärten, dort auf Laubbäumen, Efeu, Brombeerhecken usw.
Nahrung: Pflanzensäfte von Knospen, Blättern und Früchten verschiedener Pflanzen.
Körperlänge: 14 - 16 mm.
Vorkommen: Ende März bis September.