Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Grüne Stinkwanze

Die Grüne Stinkwanze (Palomena prasina) ist eine der häufigsten Arten aus der Familie der Baumwanzen (Pentatomidae). Ihren Namen verdankt sie ihrer Fähigkeit, bei Gefahr ein stark stinkendes und haftendes Sekret abzusondern. Sie ist im Frühjahr und Sommer grün, im Herbst rotbraun gefärbt. Die Grüne Stinkwanze saugt an Beeren und Blüten, indem sie mit ihren Mundwerkzeugen ein kleines Loch in die Oberfläche bohrt. Die erwachsene Wanze (Imago) überwintert.

Lebensraum: Auf Laubbäumen und in Hecken.
Nahrung: saugt gerne an Blättern und Blüten von Linde und Erle, aber u.a. auch an Disteln und Brennnesseln.
Körperlänge: 12 - 15 mm.
Vorkommen: Ab Mai, die neue Generation (ab September) überwintert.