Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Zweikeulen-Weichwanze

Die Zweikeulen-Weichwanze (Closterotomus biclavatus) gehört zur Familie der Weichwanzen (Miridae) und dort zur Gattung Closterotomus. Sie ist in Deutschland nicht selten und kommt weit verbreitet vor, sie gilt daher als ungefährdet.

Lebensraum: vielfältig, z.B. Waldränder und Hecken, an verschiedenen Zwergsträuchern, Sträuchern und Bäumen.
Nahrung Imago und Larve: Pflanzensäfte (z.B. gerne Brombeere), aber auch kleine Insekten (z.B. Blattläuse).
Körperlänge: ca. 6 – 8 mm.
Vorkommen (erwachsen): Ende Mai bzw. Anfang Juni bis September.