Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Schwingfliegen

Die Schwingfliegen (Sepsidae) sind eine Familie kleiner, 2 - 6 mm langer Fliegen. Sie sind weltweit verbreitet, in Deutschland sind über 30 Arten bekannt. Der Körper ist meist schwarz (auch leicht rötlich oder violett), glatt und metallisch glänzend. Der Kopf ist kugelförmig. Das Abdomen ist meist wespenartig verengt. Die Flügel sind durchsichtig und haben meist einen dunklen Fleck. Gerne schwingen sie ihre Flügel vor und zurück (Name).

 

Die Larven entwickeln sich im Kot von Tieren (z.B. Rinderdung), seltener auch in verrottenden Pflanzen. Die Imagines ernähren sich hauptsächlich von Nektar.