Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Biber

Aus der Familie der Biber (Castoridae) kommt bei uns nur der Europäische Biber (Castor fiber) vor. Er ist das größte Nagetier Europas (Kopf-Rumpf-Länge ca. 80 - 100 cm, Schwanzlänge bis zu 35 cm, Gewicht 23 - 30 kg). Er ist streng geschützt (BNatSchG) und steht in Deutschland auf der Vorwarnliste bedrohter Arten, in Bayern gilt er als ungefährdet.

Der Europäische Biber besitzt (wie alle Nagetiere) vergrößerte und ständig nachwachsende Schneidezähne. Dazu kommt beim Biber, dass die Vorderseite der Zähne härter ist, als die Rückseite, so dass der Zahn sich ständig nachschärft.

Biber sind reine Vegetarier und ernähren sich von den in ihrem Lebensraum vorkommenden Pflanzenarten. Im Sommerhalbjahr sind dies junge Triebe und Blätter von Weichhölzern, aber auch Gräser und krautige Pflanzen. Im Winter besteht seine Nahrung vor allem aus Weichhölzern. Der Biber ist dämmerungs- oder nachtaktiv.

Der Biber fällt Bäume, zerlegt sie in Stücke und transportiert sie zu seinem Bau. Sie dienen entweder als Bauholz oder als Nahrungsvorrat. Er legt seinen Bau in Böschungen von Gewässern an, wobei der Eingang stets unter der Wasseroberfläche liegt. Der Bau besteht aus mehreren Röhren, die in einem über dem Wasser liegenden Wohnkessel münden. Um die Baumstücke im Wasser leichter transportieren zu können, legt der Biber Dämme an.

Je länger sich eine Biberfamilie an einer Stelle aufhält, desto umfangreicher werden die Baumaßnahmen, nicht zuletzt deshalb, weil kein passendes Holz mehr in unmittelbarer Umgebung zu finden ist. Dadurch wird der Biber regelrecht zum Landschaftsgestalter, er renaturiert letztlich die Landschaft. Dabei kann er sogar Bäche umleiten und größere Wassergebiete neu schaffen. Darin liegt auch das größte Konfliktpotential mit dem Menschen, insbesondere wenn er in die Kulturlandschaft vordringt. Der Erhaltung oder Wiederherstellung geeigneter großflächiger Lebensräume kommt deshalb besondere Bedeutung zu.

  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS 350D DIGITAL
    Belichtungszeit1/100
    ISO-Empf.200
    Objektiv75.0-300.0 mm
    Blendenzahl5.6
    Brennweite300
    Bilddetails
    BeschreibungBiber (Castor fiber)
    Fotograf© Hubert Schuster
    Datum22.04.2012, Uhrzeit: 08:51 Uhr
    Ort Mittelstetten
    CopyrightHubert Schuster (email)
    Dateiname20120422_Biber-2-PS.jpg
    Biber (Castor fiber)
    Tags:
  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS 350D DIGITAL
    Belichtungszeit1/125
    ISO-Empf.200
    Objektiv75.0-300.0 mm
    Blendenzahl5
    Brennweite75
    Bilddetails
    BeschreibungBiber (Castor fiber)
    Fotograf© Hubert Schuster
    Datum22.04.2012, Uhrzeit: 08:51 Uhr
    Ort Mittelstetten
    CopyrightHubert Schuster (email)
    Dateiname20120422_Biber.jpg
    Biber (Castor fiber)
  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS 350D DIGITAL
    Belichtungszeit1/25
    ISO-Empf.200
    Objektiv75.0-300.0 mm
    Blendenzahl5
    Brennweite200
    Bilddetails
    BeschreibungBiber (Castor fiber)
    Fotograf© Hubert Schuster
    Datum22.04.2012, Uhrzeit: 09:03 Uhr
    Ort Mittelstetten
    CopyrightHubert Schuster (email)
    Dateiname20120422_Biber-3.jpg
    Biber (Castor fiber)
  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS 7D Mark II
    Belichtungszeit1/160
    ISO-Empf.2000
    Objektiv[X] Canon EF 600mm f/4L IS II USM
    Blendenzahl4
    Brennweite600
    Bilddetails
    BeschreibungEuropäischer Biber (Castor fiber)
    Fotograf© Katrin Habenicht
    Datum31.03.2016, Uhrzeit: 05:57 Uhr
    Ort Augsburg Wertach
    Copyright2016 Katrin Habenicht
    Dateiname_50A4256-_1_-Bieber.jpg
    Europäischer Biber (Castor fiber)
    Tags: