Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Waldohreule

Die Waldohreule (Asio otus) gehört zur Familie der Eigentlichen Eulen (Strigidae) und zur Gattung der Ohreulen (Asio). Ihr Vorkommen erstreckt sich von Nordafrika nach Europa (und darüber hinaus, bis weit in den Osten).
Sie ist eine der häufigsten Eulen in Mitteleuropa und auch in Deutschland weit verbreitet, in Bayern ist sie nur lückig verbreitet. Die Waldohreule ist laut Roter Liste D (2007) ungefährdet, in Bayern steht sie auf der Vorwarnliste bedrohter Arten.

Kennzeichnend sind die auffallend großen Federohren. Lebensraum der Waldohreule hierzulande ist meist die offene Kulturlandschaft mit niedrigem Pflanzenwuchs. Dazu benötigt sie angrenzende Wälder oder Baumgruppen als Ruheplatz und Brutrevier. Die Waldohreule jagt während der Dämmerung und in der Nacht, ihre Hauptbeute sind Mäuse.