Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Zwergmöwe

Die Zwergmöwe (Hydrocoloeus minutus, Syn. Larus minutus) gehört zur Familie der Möwen (Laridae) und ist deren kleinster Vertreter. Das eurasische Verbreitungsgebiet reicht von Skandinavien über Osteuropa bis nach Sibirien. In Mitteleuropa brütet die Zwergmöwe sehr zerstreut, sehr selten auch in Deutschland. Die Zwergmöwe überwintert an den Küsten West- und Südeuropas, aber auch weiter südlich in Vorderasien. In milden Wintern ist sie auch an der Nordseeküste zu finden. Auf dem Zug ist sie vermehrt in Mitteleuropa anzutreffen (z.B. Neusiedler See). In der Roten Liste D ist sie in der Kategorie R – Arten mit geografischer Restriktion aufgeführt.

Hauptsächlicher Brutlebensraum sind eutrophe flache Seen (Süß- oder Brackwasser) im Binnenland. Sie ernährt sich im Brutgebiet hauptsächlich von Insekten, im Winter u.a. von kleinen Fischen.