Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Kiebitzregenpfeifer

Der Kiebitzregenpfeifer (Pluvialis squatarola) gehört zur Familie der Regenpfeifer (Charadriidae). Er brütet hauptsächlich in der arktischen Tundra. Je nach Brutstandort überwintert der Kiebitzregenpfeifer an europäischen Küsten oder fliegt bis in den Süden Afrikas. In Deutschland ist vor allem zur Zugzeit an den Küsten zu beobachten, selten auch im Binnenland.

Brutlebensraum des Kiebitzregenpfeifer sind Tundra, Heiden und Moore. Im Winter hält er sich in Küstennähe auf, aber auch auf Feldern und Wiesen. Der Kiebitzregenpfeifer ernährt sich von Krebstieren, Würmern, Schnecken und Insekten.