Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Sanderling

Der Sanderling (Calidris alba) ist ein kleiner Watvogel, er gehört zur Ordnung der Limikolen oder Regenpfeiferartigen (Charadriiformes), zur Familie der Schnepfenvögel (Scolopacidae) und zur Gattung der Strandläufer (Calidris). Der Sanderling ist ein zirkumpolarer Brutvogel der arktischen Tundren und Inseln. Die europäischen Vögel brüten überwiegend auf Grönland. Er überwintert sowohl an den Küsten Mittel- und Südeuropas als auch in Südafrika. Im Frühling kehrt er zurück in sein Brutrevier in die nördliche Arktis. In Deutschland ist er, als Durchzügler oder Wintergast, vor allem an den Küsten und den vorgelagerten Inseln im Wattenmeer der Nordsee (in kleinem Umfang auch an der Ostsee) anzutreffen.

 

Der Sanderling bewohnt zur Brutzeit den Norden der Arktis und brütet dort in der Tundra und auf den Inseln. Im Winter ist er vorwiegend an der Küste, im Wattenmeer, auf Sandbänken und an Stränden in gemäßigteren Breiten zu sehen.  Er ernährt sich von Würmern, Insekten und deren Larven, Spinnen, Krebstieren und Schnecken. Entlang der Spülsäume läuft er in typischem Laufschritt den abfließenden Wellen hinterher und nimmt die aufgestrudelten Krebstiere und Würmer auf.

 

Das Nest des Sanderlings ist eine flache Vertiefung im Kies oder Sand. Nistmaterial sind trockene Blätter und Flechten. Das Weibchen legt im Juni 4 Eier. Beide Elternteile brüten, Brutdauer 24 – 32 Tage. Die Jungvögel sind nach 17 Tagen flügge. Sie sind Nestflüchter, die schon bald selbst nach Nahrung suchen.

 

Größe / Flügelspannweite/Gewicht: ca. 18 - 21 cm / ca. 40 - 45 cm / 50 - 60 g.

Lebensraum: Brut: in der arktischen Tundra und auf den Inseln;

   Zug/Winter: Küste, im Wattenmeer, auf Sandbänken und an Stränden.

Nahrung: Würmer, Insekten und deren Larven, Spinnen, Krebstiere und Schnecken.

Wintergast/Durchzug D (2011-2016): Winter 3,7 Tsd. / Frühjahr 11,5 Tsd. [DDA/BfN 2019].

Trend D Winter/Durchzug (1992-2016): abnehmend  [DDA/BfN 2019].

Gefährdung D / BY : ungefährdet / ---.

Anwesenheit in D: von September bis Mai zu beobachten.

 

 

 

 

Quellen

...