Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Waldwasserläufer

Der Waldwasserläufer (Tringa ochropus) ist ein Brutvogel der borealen Nadelwaldzone Eurasiens, der z.B. auch in Ostdeutschland brütet. In Bayern brütet er sehr selten. Er ist in Bayern vor allem auf dem Durchzug zu beobachten, aber auch als Wintergast. Überwiegend überwintert er aber weiter südlich, bis ins tropische Afrika. Wegzug und Rückkehr finden sehr früh statt (Juni/Juli und März/April). Der Waldwasserläufer ist laut Roter Liste D (2007) ungefährdet, in Bayern gilt er stark gefährdet.

Der Waldwasserläufer brütet in Mooren, feuchten Bruch- und Auwäldern sowie am Ufer von stehenden und langsam fließenden Gewässern. Er ernährt sich von Wasserinsekten, Krebsen und kleinen Fischen.
  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS 5D Mark II
    Belichtungszeit1/500
    ISO-Empf.250
    ObjektivEF500mm f/4L IS USM +1.4x
    Blendenzahl6.3
    Brennweite700
    Bilddetails
    BeschreibungWaldwasserläufer (Tringa ochropus)
    Fotograf© Horst Jetter
    Datum24.10.2011, Uhrzeit: 10:53 Uhr
    Ort Thierhaupten (Lechauen)
    CopyrightHorst Jetter
    Dateiname_MG_5168-Waldwasserlaeufer.jpg
    Waldwasserläufer (Tringa ochropus)