Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Sterntaucher

Der Sterntaucher (Gavia stellata) ) gehört zur Familie und Gattung der Seetaucher (Gaviidae/Gavia). Er ist die kleinste Art der Gattung. Sein Brutgebiet umfasst die Tundra und Taiga in Europa, Asien und Nordamerika. In Europa kommt er im Norden Skandinaviens und Russlands, aber auch im Norden Irlands und Schottlands vor. In Europa überwintert die Art vor allem an der westlichen Ostsee, der Nordsee und an der Atlantikküste. Auf dem Zug, vor allem im Herbst, kann er auch in Mitteleuropa regelmäßig beobachtet werden. Der Sterntaucher gilt weltweit noch als ungefährdet.

Der Sterntaucher brütet an kleinen Seen in Tundra und Taiga. Seine Nahrung fängt er tauchend, auf größeren Seen oder auf dem Meer. Sie besteht überwiegend aus kleinen Fischen, aber auch aus Fröschen, Krebstieren, Weichtieren und Wasserinsekten.
  • Technische Details
    FirmaCanon
    ModellCanon EOS-1D Mark IV
    Belichtungszeit1/800
    ISO-Empf.400
    ObjektivCanon EF 500mm f/4L IS
    Blendenzahl11
    Brennweite1000
    Bilddetails
    BeschreibungSterntaucher (Gavia stellata) Mauser PK/SK
    Fotograf© Katrin Habenicht
    Datum25.04.2014, Uhrzeit: 07:23 Uhr
    Ort Helgoland
    CopyrightKatrin Habenicht (www)
    Dateiname_C2D1907_Sterntaucher-2-PS.jpg
    Sterntaucher (Gavia stellata) Mauser PK/SK
    Tags: