Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Trauerschnäpper

Der kleine Trauerschnäpper (Ficedula hypoleuca) ist ein Singvogel, er gehört zur Gattung der Höhlenschnäpper (Ficedula), zur Unterfamilie der Schmätzer (Saxicolinae) und zur Familie der Fliegenschnäpper (Muscicapidae). Der Trauerschnäpper ist in Bayern insgesamt nur zerstreut verbreitet. Er gilt aber in Deutschland und in Bayern als ungefährdet. Sein Brutlebensraum sind Laub- und Mischwälder, aber auch Parks und Gärten, sofern es dort Baumhöhlen gibt. Dort wo sie fehlen hilft es ihm, wenn Nistkästen aufgehängt werden.

Der Trauerschnäpper fängt vorbei fliegende Insekten von einer Sitzwarte aus. Schon ab Juli/August bricht er in sein Winterquartier, im tropischen Afrika, auf und kommt im April wieder zurück.