Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter,
um Bilder anzuzeigen und zu zoomen.
Danke.

Rohrschwirl

Der Rohrschwirl (Locustella luscinioides) ist ein Singvogel, er gehört zur Familie der Grasmückenartigen (Sylviidae) und zur Gattung der Schwirle (Locustella). Er ist in Deutschland ein verbreitetet vorkommender Brutvogel, steht jedoch bereits auf der Vorwarnliste bedrohter Arten. In Bayern ist er sehr selten und gilt als gefährdet. Der Rohrschwirl ist Langstreckenzieher, der in Afrika überwintert. Der Rohrschwirl brütet zwischen Mai bis Juni zweimal.

Lebensraum des Rohrschwirls sind schilfreiche Gebiete, z.B. Verlandungszonen von Seen und Mooren. Er ernährt sich überwiegend von Insekten und Spinnen.
  • Technische Details
    FirmaNIKON CORPORATION
    ModellNIKON D300S
    Belichtungszeit1/5000
    ISO-Empf.800
    ObjektivSigma 150-500mm F5-6.3 DG OS APO HSM
    Blendenzahl6.3
    Brennweite500
    Bilddetails
    BeschreibungRohrschwirl (Locustella luscinioides)
    Fotograf© Katrin Habenicht
    Datum25.04.2014, Uhrzeit: 07:23 Uhr
    Ort Bad Buchau
    CopyrightKatrin Habenicht (www)
    Dateiname_DSC4155_Rohrschwirl-PS.jpg
    Rohrschwirl (Locustella luscinioides)
    Tags: