Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Seetaucher

Die Ordnung der Seetaucherartigen (Gaviiformes) besteht nur aus der Familie der Seetaucher (Gaviidae) und diese nur aus der Gattung der Seetaucher (Gavia), die fünf Arten beeinhaltet:

Prachttaucher (Gavia arctica),
Sterntaucher (Gavia stellata),
Eistaucher (Gavia immer),
Pazifiktaucher (Gavia pacifica),
Gelbschnabel-Eistaucher (Gavia adamsii).

Gemeinsam ist ihnen, dass ihre Brutgebiete an Süßgewässern in Taiga und Tundra Nordeuropas, Nordasiens und Nordamerikas liegen, sie aber ansonsten die meiste Zeit auf dem Meer verbringen. In Deutschland sind hauptsächlich drei Seetaucher als Wintergäste zu beobachten: Prachttaucher, Sterntaucher und Eistaucher. Sie halten sich dann überwiegend an den norddeutschen Küsten auf. Der Prachttaucher ist vereinzelt auch auf größeren Binnenseen im Süden finden, Sterntaucher sind dort nur selten, Eistaucher nur als ausnahmsweise zu sehen.
  • 709_6913-Prachttaucher.jpg
    Prachttaucher
  • _C2D1907_Sterntaucher-2-PS.jpg
    Sterntaucher
  • _C2D2558__Eistaucher-2.jpg
    Eistaucher