Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Amsel

Das Männchen der Amsel oder Schwarzdrossel (Turdus merula) ist einer der ersten Singvögel, die im Frühjahr morgens zu hören sind. Schon kurz vor Sonnenaufgang beginnt es seinen Reviergesang. Im Mai und Juni singt es oft auch spät nachmittags und abends. Anfang und Ende des Gesangs enthalten dabei individuelle Variationen, sozusagen das Erkennungszeichen des Vogels.

Die Amsel war ursprünglich ein Vogel des Waldes. Heutzutage ist sie ein Kulturfolger und meist in Parks und Gärten zu finden. Ihre Nahrung sucht die Amsel vorwiegend am Boden. Sie ernährt sich von Regenwürmer oder Käfern, jahreszeitlich bedingt auch von Beeren und Früchten. Amseln nisten meist in Bäumen und Sträuchern.