Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Alpine Schutthalden und Felsfluren

Die Schutthalden und Felsflure der alpinen Stufe sind ein extremer Lebensraum für einige wenige Arten. Bis zu drei Mohrenfalterarten sowie der Alpenweißling (Pontia callidice) können hier vorkommen. Die Raupen ernähren sich von spärlich wachsenden Gräsern und kleinwüchsigen Pflanzen. Daneben gibt noch einige kurzzeitige Gäste, wie z.B. den Distelfalter (Vanessa cardui) bei der Alpenüberquerung.

  • 1a__Schutthalden-2300m-Vinschgau-Eismohrenfalter.jpg
    1 Vinschgau, 2600m
  • 1-Griesskopf-2581-m-Lechtaler-Alpen.jpg
    2 Grießkopf, Lechtaler Alpen
  • 3-1-Gruentalspitze-2399m-Lechtaler-Alpen.jpg
    3 Grüntalspitze, Lechtaler Alpen
  • 4-1-Schutthalden-Rote-Platte-Rote-Spitze-Lechtaler-Alpen.jpg
    4 Rote Platte, Rote Spitze, Lechtaler Alpen
  • 5-1-Kar-ueber-Kogelsee-Lechtaler-Alpen.jpg
    5 Kar über Kogelsee Lechtaler Alpen