Bitte halten Sie Ihr Smartphone quer
oder ziehen Sie das Fenster breiter.
Danke.

Zweifarbige Schneckenhausbiene

Die Zweifarbige Schneckenhausbiene (Osmia bicolor) ist eine solitäre Wildbiene aus Familie der Bauchsammler (Megachilidae) und der Gattung der Osmia. Die Art war in Deutschland Wildbiene des Jahres 2013. Sie kommt in Süddeutschland mäßig häufig vor, im Norden ist sie deutlich seltener.

 

Lebensraum: z.B. Waldränder, Felshänge, brachgefallene Wacholderheiden, alte Weinbergbrachen, vereinzelt auch im Siedlungsbereich.  

Nistweise: Anfang März schlüpfen die Männchen der Zweifarbigen Schneckenhausbiene und beginnen mit der Suche nach geeigneten Schneckenhäusern. Zunächst wird das Schneckenhaus außen mit Pflanzenstückchen beklebt. Zwei Wochen später schlüpfen die Weibchen und legen ab März/April meistens ein Ei (selten bis zu vier Eier) in diesem Schneckenhaus ab. Verwendet werden nur bestimmte Arten von Schneckenhäusern (u.a. Hain-Bänderschnecke (Cepaea nemoralis), Gerippte Bänderschnecke (C. vindobonensis), Weinbergschnecke (Helix pomatia)). Vor der Eiablage tragen die Bienen Pollen und Nektar in das ausgewählte Schneckenhaus, um die Brut zu ernähren. Danach verschließen sie die Brutzelle im Schneckenhaus mit einem Mörtel aus zerkauten Blattstückchen. Der Rest des Gehäuses wird mit Steinchen, Erdkrumen, Holzstückchen und Pflanzenmörtel aufgefüllt. In einem Kraftakt wird schließlich das Gehäuse so gedreht, dass dessen Öffnung zum Boden gerichtet ist. Danach wird das Gehäuse mit Pflanzenstückchen und Baumnadeln getarnt. Dabei entsteht ein bis zu faustgroßer Streuhaufen (Foto unten). Das Material sammelt die Biene in der Umgebung, fliegt damit zum Streuhaufen und legt es dort ab. Für gewöhnlich legt eine Biene fünf bis sieben solcher Nester an und stirbt spätestens Anfang Juli. Die Nachkommen schlüpfen im folgenden Frühjahr.
Nahrung: Pollen und Nektar von vielen verschiedenen Blütenpflanzen (polyektisch).
Flugzeit: Mitte März bis Mitte Juni; die Männchen erscheinen etwa 14 Tage früher.
Körperlänge: 8 - 10 mm.
Kuckucksbiene (Brutparasit): keine.